CJ
Christiane Jansen Rechtsanwältin Fachanwältin für Strafrecht
Von Anfang an an Ihrer Seite Erst wenn man weiß, worauf man achten muss, kann man folgenschwere Fehler vermeiden. Frau Jansen möchte Ihnen helfen, von Anfang an die richtigen Entscheidungen zu treffen. Wenn Sie wissen, wo die typischen Problemfelder liegen, können Sie vorbeugen. Das gilt nicht nur beim Start in die Selbständigkeit, sondern auch für bereits länger beruflich tätige Unternehmer sowie beim Wechsel in verantwort- lichere Positionen in Unternehmen, z.B. der Übernahme einer Geschäftsführer- tätigkeit. Ganz besonders kritisch wird es häufig, wenn ein Unternehmen plötz- lich wirtschaftlich schlecht aufgestellt ist, eventuell sogar Zahlungsunfähigkeit besteht. Darum bietet Frau Jansen an, Sie präventiv zu informieren. Zögern Sie nicht, Kontakt aufzunehmen, um vorzubeugen. Zunächst ist vielleicht eine allgemeinere Information von Interesse, die bei Bedarf später individueller werden kann. Wenn schon Ermittlungen laufen Gerade Unternehmer sind gefährdet, vielleicht sogar unbewusst Straftaten zu begehen, die zu den Wirtschaftsdelikten zählen. Hierzu gehören beispielsweise Untreue, Betrug, Bankrott, Insolvenzverschleppung, Vorenthalten von Sozial- versicherungsbeiträgen u.a. Die Praxis zeigt, dass auch Personen in den Fokus der Ermittlungen gelangen können, die für die in Rede stehenden Delikte nicht verantwortlich sind. Auf der Seite der Staatsanwaltschaft kann die Verfolgung von Wirtschafts- strafsachen durch Schwerpunkt-Staatsanwaltschaften übernommen werden. Dabei erfolgt die Sachbearbeitung durch besonders ausgewählte Staats- anwälte. Diese sollen über Kenntnisse verfügen, die über den Bereich des reinen Strafrechts hinausgehen, so z.B. auch in Betriebswirtschaft und Bilanzwesen. Frau Jansen zeichnet sich aufgrund ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau und der Tätigkeit in der Firmenkreditabteilung durch Kenntnisse im wirtschaftlichen Bereich aus, die über das während eines Jurastudiums zu erlernende Wissen hinausgehen. Unter anderem aufgrund der eigenen beruflichen Selbständigkeit ist sie unternehmerisches Denken gewohnt. Von dieser Kompetenz profitieren ihre Mandanten. Auch hier gilt: Die Verteidigung ist umso effektiver, je früher sie beginnt.